Lio Hand

Habt ihr auch schon einmal erlebt, dass euch ein Haustier gestorben ist ...? Dann wisst ihr genau, wie sich das anfühlt und könnt sicher verstehen, wie traurig es mich macht, dass unser Kater Lio vor wenigen Tagen ganz plötzlich verstorben ist. Er war erst vier Jahre jung und vorher hat es keinerlei Anzeichen gegeben, er brach einfach zusammen und war innerhalb weniger Sekunden tot.

 Lio war zwar vor allem der Kater meiner 21jährigen Tochter Julia und lebte jetzt auch bei ihr, aber natürlich hatte ihn jeder aus der Familie lieb. Auf den Fotos seht ihr, auf welche Art und Weise er zum Gelingen meiner Bücher beitrug. Für Julia ist der Verlust besonders schlimm, Lio war wie ein Baby für sie.

Lio Taststur

 

Früher hatte ich auch schon mal einen Kater, Joey, er war ganz schwarz und ebenfalls sehr gesellig. Joey wurde 17 Jahre alt.

Unser erster Hund Ali, ein bildschöner Entlebucher Sennenhund, starb mit nur sechs Jahren an Nierenversagen.

Es ist einfach schlimm, wenn so ein liebgewordenes vierbeiniges Familienmitglied geht. Lio war eine kleine Diva, wie Katzen es ja oft sind, aber er hörte aufs Wort, wenn man ihn rief. Er fehlt überall.