Das nenne ich einen würdigen Nachfolger ;-) : Für das Jahr 2014 wurde der Buxtehuder Bulle am 4. Dezember 2015 an den Bestsellerautor David Safier für seinen ernsten Roman "28 Tage lang" verliehen.

  • Safier_Bulle3© Daniela Ponath Fotografie

Die Stadtbibliothek Buxtehude hat mich eingeladen, bei der Preisverleihung als Gast dabei zu sein, was ich nur zu gern annahm. So hatte ich die Gelegenheit, das, was ich vor einem Jahr sozusagen wie in einem Rausch selbst erlebt habe, jetzt noch mal aus der Sicht des Publikums auf mich wirken zu lassen. Der Buxtehuder Bulle ist natürlich kein Wanderpokal, sondern jeder, der ihn gewinnt, darf seinen behalten.Man kann ihn aber nur einmal im Leben bekommen.

  • Safier_Bulle1Foto: privat
Jetzt in Buxtehude durfte ich den sympathischen und sehr souverän wirkenden David persönlich kennenlernen, was mich sehr gefreut hat. Bei seiner feierlichen Preisverleihung auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude konnte ich immer noch nicht recht glauben, dass mir das alles auch selbst schon zuteil geworden ist.